close
close

Vorschau auf den Chevy Tahoe und Suburban 2025: Neue Technik macht einen großartigen Innenraum noch großartiger

0

Vorteile: Ausgeglichen; anspruchsvolle Magnet- und Luftfederung; hochmoderne benutzerfreundliche Technologie; großartige Duramax-Diesel-Option

Nachteile: Weniger effizienter und/oder leistungsstarker Basismotor als die Konkurrenz; flache Sitze

Die Konkurrenz mag sie in bestimmten Bereichen übertreffen, aber insgesamt betrachtet ist es schwer zu bestreiten, dass der aktualisierte Chevrolet Tahoe 2025 und sein verlängertes Geschwistermodell Chevrolet Suburban nicht die ausgereiftesten Full-Size-SUVs sein werden. Sie sehen großartig aus, haben luxuriöse Innenräume mit großartiger Technik, die für 2025 noch besser gemacht wurde, und bieten viel Platz und eine solide Zugkraft. Wir erwarten auch ein noch angenehmeres und leichter zu fahrendes Fahrverhalten dank Fahr-/Handling-Updates für 2025 (insbesondere mit den optionalen Magnet- und/oder Luftfederungsoptionen, die für mehr Ausstattungsvarianten verfügbar sind). Der einzigartige Duramax-Dieselmotor erhält ebenfalls ein Update, das einem Motor, der bereits schockierend leise war, mehr Leistung und Drehmoment verleiht und Ihnen wahrscheinlich viel Geld an der Zapfsäule sparen wird. Das Aussehen wurde für 2025 ebenfalls aktualisiert, aber wie zuvor gilt: Wenn Sie nicht ganz begeistert sind, können Sie immer noch weiterfahren und sich einen ihrer GMC Yukon-Zwillinge holen.

Wie üblich weisen wir darauf hin, dass es wichtig ist, zu überlegen, ob Sie wirklich die zusätzliche Anhängelast und den riesigen, kastenförmigen Laderaum eines Full-Size-SUV benötigen (oder den besser nutzbaren Laderaum des Suburban hinter der dritten Reihe). Große Crossover wie der Kia Telluride oder Chevys eigener brandneuer Traverse bieten fast so viel Innenraum wie der Tahoe, sind aber günstiger im Verbrauch, bieten bessere Handhabung und Manövrierfähigkeit und sind günstiger im Preis.

Um es klarzustellen: Wir haben den Tahoe und Suburban 2025 noch nicht gefahren oder auch nur erlebt. Wir sind uns daher nicht sicher, wie sehr sich das Fahrerlebnis verbessert hat (wenn überhaupt), aber wir haben die großen Änderungen an den Innenausstattungskomponenten des Chevrolet Blazer EV bereits getestet und sehr genossen. Das Infotainmentsystem ist außergewöhnlich, die volldigitalen Instrumente lebendig und die elektronische Lenkradschaltung eine enorme Verbesserung gegenüber dem dämlichen Push-Pull-Schalthebel des alten Tahoe/Suburban. Ehrlich gesagt waren der Tahoe und der Suburban vorher furchtbar gut, also glauben wir nicht, dass Sie etwas verpassen werden. Das viel, wenn Sie sich ein 2024 schnappen, anstatt auf ein 2025 zu warten. Trotzdem scheint es auf jeden Fall eine Verbesserung zu sein.

Innenraum und Technologie | Platz für Passagiere und Gepäck | Leistung und Kraftstoffverbrauch

Fahrgefühl | Preise und Ausstattungsvarianten | Crash-Ratings und Sicherheitsfunktionen

Was ist neu für 2025?

Die aktuelle Generation des Tahoe und Suburban wird seit ihrer vollständigen Neugestaltung für das Jahr 2021 zum ersten Mal einer Reihe wichtiger Updates unterzogen. Einige dieser Änderungen haben wir oben aufgeführt, aber eine umfassendere Übersicht über die Neuerungen finden Sie hier in unserer Enthüllung des Tahoe und Suburban 2025.

Innenräume eines Hochlandes und Z71

Wie sind Innenausstattung und Fahrzeugtechnik des Tahoe/Suburban?

Wir müssen abwarten, ob die überarbeiteten Modelle Tahoe und Suburban 2025 die sehr hohen Qualitätsstandards des ursprünglichen Designs beibehalten, aber es ist schwer vorstellbar, dass es in dieser Hinsicht zu Rückschritten kommt. Das Spitzenmodell High Country, das oben gezeigt wird, wirkt genauso luxuriös wie der Suburban 2024, den wir kürzlich erlebt haben, aber zum ersten Mal mit echtem Holz.

Während der Tahoe/Suburban die riesengroßen Fahrzeugbedienknöpfe auf der linken Seite des Lenkrads (Licht, 4WD-System, Anhängersteuerung usw.) beibehält, wurden die Knöpfe auf der Mittelkonsole deutlich reduziert. Es gibt zwar immer noch physische Klimabedienelemente, aber ihre Anzahl wurde reduziert, und einige Funktionen wurden auf den Touchscreen verlagert, wo sie dauerhaft auf dem Bildschirm verankert bleiben.

Der Bildschirm selbst vergrößert sich von perfekten 10,2 Zoll auf gigantische 17,7 Zoll, die bis an die Ränder des Gehäuses reichen, anstatt ein einfaches Rechteck zu sein. Wir haben dasselbe System im Blazer EV verwendet und fanden es für ein völlig neues Infotainmentsystem erfrischend benutzerfreundlich. GM hat das Gesamtkonzept für Dinge, die funktioniert haben (z. B. das Radio-Layout), eindeutig beibehalten und gleichzeitig an Stellen wie der anpassbaren Reihe von Schnellzugriffsmenüsymbolen oben auf dem Bildschirm nützliche Neuerungen eingeführt. Wir erwarten, dass das neue digitale Armaturenbrett ebenfalls lebendig und gut lesbar sein wird.

Wie groß sind Tahoe und Suburban?

Dies ist ein Bereich, der sich mit dem aktualisierten Modell nicht ändern wird, da Chevy vor vier Jahren mit der vollständigen Neugestaltung des Modells die ganze schwere Arbeit erledigt hat. Durch die Hinzufügung einer Einzelradaufhängung hinten entstand endlich eine richtige, flach zusammenklappbare dritte Sitzreihe, die tatsächlich von Erwachsenen genutzt werden konnte. Darüber hinaus ist sie wirklich geräumig und bequem für Erwachsene sowie große Kinder und Jugendliche. Das Endergebnis ist nun, dass der Tahoe und der Suburban nicht ganz so groß wie ihre Konkurrenten von Ford und Jeep, aber der Unterschied ist so gering und der Platz letztlich so riesig, dass es keine Rolle spielt. Wir tauchen hier tiefer in den neuen, größeren hinteren Fahrgastraum des Tahoe ein.

Hinter den Sitzen der dritten Reihe bietet der Tahoe 25,5 Kubikfuß Platz. Das ist auf dem Papier ein theoretisch um 6 Kubikfuß größerer Platz als beim Expedition, aber bei Tests in der Praxis stellten wir fest, dass der tatsächliche Unterschied vernachlässigbar ist. Der Jeep Wagoneer bietet unterdessen deutlich mehr Platz als beide. Dennoch ist es für ein Fahrzeug mit drei Sitzreihen wirklich viel Platz. Wenn Sie vorhaben, regelmäßig mit allen drei Sitzreihen zu reisen, ist es natürlich eine gute Idee, sich für den Suburban mit seinem zusätzlichen Laderaum zu entscheiden. Sein Laderaum hinter der dritten Reihe wächst auf 41,5 Kubikfuß, und Sie können den Unterschied in unserem Suburban-Gepäcktest sehen. Ehrlich gesagt, angesichts des bescheidenen Preisunterschieds zwischen Tahoe und Suburban: Wenn Ihre Einfahrt oder Garage es verkraften kann, warum holen Sie sich dann nicht den, der noch besser geeignet ist, um drei Sitzreihen voller Personen und deren Gepäck zu transportieren?

Tahoe (links) und Suburban (rechts) mit gleich großen Taschen in beiden hinter der erhöhten dritten Reihe. Die kleine blau-braune Tasche passt nicht in den Tahoe, während man im Suburban sehen kann, wie viel Platz noch übrig ist.

Wie hoch sind die Kraftstoffverbrauchs- und Leistungsdaten von Tahoe und Suburban?

Für den Tahoe und Suburban 2025 stehen drei Motoren zur Auswahl. Der Basismotor ist ein 5,3-Liter-V8-Saugmotor mit 355 PS und 460 Nm Drehmoment. Er ist mit einem 10-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt und entweder mit Hinterrad- oder Allradantrieb erhältlich. Schätzungen zum Kraftstoffverbrauch waren zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels noch nicht verfügbar, aber wir gehen davon aus, dass sie ähnlich hoch sein werden wie die kombinierten 16 bzw. 17 mpg des Tahoe/Suburban 2024.

Für die Modelle Z71, RST und Premier sowie serienmäßig für den High Country ist ein 6,2-Liter-V8-Saugmotor erhältlich. Er leistet 420 PS und 650 Nm Drehmoment. Wie der 5,3-Liter-Motor ist er mit einer 10-Gang-Automatik und Hinterrad- oder Allradantrieb ausgestattet. EPA-Schätzungen waren nicht verfügbar, aber wir gehen davon aus, dass der Kraftstoffverbrauch mit dem vorherigen vergleichbar sein sollte: Der Kraftstoffverbrauch in der Stadt und auf der Autobahn unterscheidet sich etwas je nach Antrieb, Ausstattungsvariante und Tahoe oder Suburban, aber 16 mpg kombiniert waren durchweg üblich.

Ein einzigartiges Angebot für die großen SUVs von GM ist der 3,0-Liter-Reihensechszylinder-Dieselmotor. Es ist der einzige Motor dieser Art in dieser Klasse. Er leistet 305 PS und 650 Nm Drehmoment und wird auch mit einer 10-Gang-Automatik ausgestattet. Wir würden erwarten, dass der Kraftstoffverbrauch die Benzinmotoren immer noch übertrifft, mit einem kombinierten Verbrauch von 22-24 mpg. Die örtlichen Dieselpreise werden stark bestimmen, wie viel Sie mit diesem Motor an der Zapfsäule sparen, aber der enorme Kraftstoffverbrauchsvorteil sollte dennoch zugunsten des Duramax ausfallen, insbesondere wenn Sie den Diesel mit dem 6.2 vergleichen.

Die Anhängelast beträgt je nach Karosserieform, Motor und Antrieb zwischen 3400 und 3600 kg. Der Diesel ist die beste Wahl, aber nur geringfügig. Ein Anhängelastpaket erhöht die Kapazität auf ganzer Linie und führt tatsächlich dazu, dass der 5,3-Liter-Motor etwas besser ist, aber auch hier ist der Unterschied gering.

Wie fahren sich Tahoe und Suburban?

Wir müssen den Tahoe und Suburban 2025 noch fahren. Chevrolet sagt, dass es die unabhängige Hinterradaufhängung aktualisiert hat, um die Fahr- und Handlingdynamik des Tahoe/Suburban weiter zu verbessern. Chevy verspricht, dass sie sich „viel wendiger anfühlen werden, als ihre Abmessungen in Originalgröße vermuten lassen“. Zugegebenermaßen gibt es bei dieser Behauptung viel Spielraum.

Aber selbst wenn sie sich genauso fahren würden wie vorher, wären sie letztlich in einer guten Position. Einzigartigerweise sind immer noch vier Federungsoptionen verfügbar: ein festes Stahlfeder- und Stoßdämpfersystem, eine Luftfederung, eine Stahlfederung mit magnetischen Dämpfern und eine Luftfederung mit magnetischen Dämpfern. Wir haben das Basissystem nicht getestet, würden aber trotzdem weiterhin einen Tahoe oder Suburban mit den magnetischen Dämpfern empfehlen, die für 2025 unverändert bleiben. Sie sorgen für eine glasklare Fahrt, begrenztes Wanken der Karosserie und sind ausreichend kontrolliert, um fast alle Wackel- und Zitterbewegungen zu vermeiden, die bei großen Fahrzeugen mit Karosserierahmen auftreten. In dieser Hinsicht ist es wirklich ziemlich beeindruckend, und Chevy hat es für 2025 anscheinend noch besser gemacht. Die überraschend gute Lenkung sollte ebenso überraschend gut sein.

Wir wären nachlässig, wenn wir nicht darauf hinweisen würden, dass das Parken des Tahoe und des Suburban noch schwieriger ist und es kein Update gibt, das das ändern wird. Dies hängt natürlich von der Größe der Parkplätze vor Ort ab, aber denken Sie daran, wenn Sie einen großen Crossover mit diesen Giganten vergleichen möchten.

Was die Motorauswahl angeht, bietet der übernommene 5,3-Liter-V8 eine vollkommen ausreichende Beschleunigung, kann aber dem seidenweichen und weitaus leistungsstärkeren Turbo-V6 des Ford Expedition nicht das Wasser reichen. Der 6,2-Liter ist ein viel besserer Konkurrent und bringt etwas Schwung in die Sache, obwohl wir ihn immer noch nicht als schnell bezeichnen würden. Letztendlich denken wir, dass der Duramax-Diesel die beste Wahl ist, zumal er leistungsstärker ist und im Jahr 2025 sogar das Drehmoment des 6,2-Liters übertrifft. Wir erwarten, dass er sowohl innen als auch außen genauso schockierend leise sein wird und das erwartete, widerliche Diesel-Geklapper fehlt.

Welche anderen Testberichte zu Chevy Tahoe und Suburban kann ich lesen?

2021 Chevy Tahoe Rücksitz-Einfahrtstest + Video

Durch die Umstellung auf eine unabhängige Hinterradaufhängung wurde der Platz in der dritten Sitzreihe des Tahoe der aktuellen Generation deutlich vergrößert, und alles, was Sie in diesem Beitrag finden, gilt auch für das Modelljahr 2025. Es gab mehrere weitere neue Funktionen, die wir in diesem Beitrag hervorgehoben haben. Riswicks Hund ist ebenfalls zu sehen.

Chevy Tahoe-Gepäcktest | Wie viel passt hinter die dritte Reihe?

Die Einzelradaufhängung an der Hinterachse macht einen großen Unterschied beim Laderaum, insbesondere hinter der dritten Reihe. Wir schauen genauer hin und vergleichen es mit dem Ford Expedition. Auch hier werden die Updates von 2025 das Ergebnis dieses Tests nicht ändern.

Chevy Suburban-Gepäcktest: Wie viel passt hinter die dritte Reihe?

Es gab keine Frage, ob der Suburban alle Gepäckstücke aus unserem Standardtest hinter seiner dritten Reihe unterbringen konnte. Die Frage war, wie viel mehr hineinpasst. Hier ist Ihre Antwort, und sie gilt auch für 2025.

2021 Chevy Tahoe Suspension Deep Dive | Erklärung der IRS, über die Sie sich freuen sollten

Wir haben viel über die vielen Vorteile gesprochen, die GM durch die Umstellung des Tahoe und Suburban auf eine Einzelradaufhängung hinten hat. In diesem ausführlichen Testbericht erklärt Ingenieur Dan Edmunds nun das „Wie“ des neuen Aufhängungsdesigns sowie weitere Details zur verfügbaren Luftfederung mit magnetischen Dämpfern.

Was ist der Preis für den Tahoe/Suburban 2025?

Die Preise für den 2025 Chevy Tahoe und Suburban waren zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels nicht verfügbar.

Wie sind die Sicherheitsbewertungen und Fahrerassistenzfunktionen von Tahoe/Suburban?

Tahoe und Suburban sind serienmäßig mit automatischer Notbremsung mit Fußgängererkennung, Spurverlassenswarnung und Spurhalteassistent, Parksensoren vorn und hinten, automatischem Fernlicht und einer Rücksitz-Erinnerung ausgestattet. Zu den optionalen Sicherheitsfunktionen, die bei einigen höherwertigen Modellen serienmäßig sind, gehören automatische Notbremsung im Rückwärtsgang, Toter-Winkel-Warnung, Querverkehrswarnung hinten, Parksensoren und adaptive Geschwindigkeitsregelung. GMs hervorragendes freihändiges Autobahnfahrsystem Super Cruise kann die adaptive Geschwindigkeitsregelung als Option bei Premier und High Country ersetzen.

Der Tahoe und Suburban 2024 erhielten von der NHTSA vier von fünf Sternen für den Gesamtaufprallschutz, darunter vier Sterne für den Frontalaufprall, fünf Sterne für die Seitenaufprallsicherheit und drei Sterne für den Überschlagschutz. Wir bezweifeln, dass sich dies für das Modelljahr 2025 ändern wird. Das Insurance Institute for Highway Safety hat den Tahoe/Suburban der aktuellen Generation nicht getestet.